Leistungen

 

 

Podologische              
Komplexbehandlung
Podologische 
Komplexbehandlung bei Neupatienten 
  • Fachgerechtes Entfernen übermäßiger Hornhaut bzw. Schwielen (Hyperkeratosen, Callositas)

  • Fachgerechtes Entfernen von Hühneraugen (Clavus)

  • Behandlung von Fersenrissen (Rhagaden)

  • Fachgerechtes Schneiden von Nägeln

  • Abtragung von Nagelverdickungen

  • Prüfen der Nagelfalz, ob Nagelhaut oder ein Nagelsporn vorhanden ist

  • Nagelpilzbehandlung und Beratung (Onychomykose)

  • Hilfestellung beim Einkauf von Fußpflegeprodukten

 

  • Die podologische Befunderhebung (Anamnese), die Behandlungsplanung

  • Fachgerechtes Entfernen übermäßiger Hornhaut bzw. Schwielen (Hyperkeratosen, Callositas)

  • Fachgerechtes Entfernen von Hühneraugen (Clavus)

  • Behandlung von tiefen Fersenrissen (Rhagaden)

  • Fachgerechtes Schneiden von Nägeln

  • Abtragung von Nagelverdickungen

  • Prüfen der Nagelfalz, ob Nagelhaut oder ein Nagelspan vorhanden ist

  • Nagelpilzbehandlung und Beratung (Onychomykose)

  • Socken-, Schuh- und Einlagenberatung

  • Hilfestellung beim Einkauf von Fußpflegeprodukten

Podologische Komplexbehandlung
bei zeitaufwändigerem Beschwerdebild
  • Fachgerechtes Entfernen übermäßiger Hornhaut bzw. Schwielen (Hyperkeratosen, Callositas)

  • Fachgerechtes Entfernen von Hühneraugen (Clavus)

  • Behandlung von Fersenrissen (Rhagaden)

  • Fachgerechtes Schneiden von Nägeln

  • Abtragung von Nagelverdickungen

  • Prüfen der Nagelfalz, ob Nagelhaut oder ein Nagelsporn vorhanden ist

  • Nagelpilzbehandlung und Beratung (Onychomykose)

  • Hilfestellung beim Einkauf von Fußpflegeprodukten

Podologische Teilbehandlung           

Wenn Sie ein spezielles Problem haben und nur dieses Behandeln lassen wollen, ist die podologische Teilbehandlung genau das Richtige für Sie.

 

Je nach Problematik kann in den 15 Minuten Ihr

individuelles Problem Behandlet werden.

 

Zum Beispiel:

  • Fachgerechtes Entfernen übermäßiger Hornhaut bzw. Schwielen (Hyperkeratosen, Callositas)

  • Fachgerechtes Entfernen von Hühneraugen (Clavus)

  • Behandlung von tiefen Fersenrissen (Rhagaden)

  • Die Abtragung von Nagelverdickungen

  • Nagelpilzbehandlung und Beratung

  • Behandlung von eingewachsenen Nägeln (Unguis incarnatus)

Nagelkorrektur-
spange NKS
(Orthonyxiespange)

Die sanfte Alternative zur Operation:

Die Nagelspangentherapie beschreibt eine konservative, unblutige Behandlungsmethode zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels (Unguis incarnatus) oder Rollnagels (Unguis Convolutus).

 

Wie funktioniert die Spange?

Die Spange wird auf den Nagel aufgebracht bzw. unter den Nagelrand eingehakt und anschließend aktiviert. Dadurch werden die Nagelränder leicht angehoben und das umliegende Gewebe wird entlastet. Das natürliche Nagelwachstum wird unterstützt und der Nagel wieder in Form gebracht.

 

Vorteile auf einen Blick:

  • Rasche Erleichterung/Schmerzfreiheit und Langzeitbesserung

  • Einfache und sanfte Behandlung

  • Perfekte Passform durch individuelle Anpassung

  • Keine Beeinträchtigung in Alltag, Beruf und Sport

  • Schonende Alternative zur Operation

 

Nagelprothetik             
 
 
NKS versetzen, regulieren und korrigieren

Dauer der Behandlung mit einer Nagelkorrekturspange:

Die Dauer der Behandlung ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Je nach Nagelwachstum, Nagelstärke und Fortschritt des Krankheitsbildes kann eine Behandlung zwischen wenigen Wochen und mehreren Monaten dauern.

 

Um die Therapie Erfolgreich ablaufen zu lassen, ist es notwendig die Spange je nach Fall im 4- bis 8- Wochen-Rhythmus zu reaktivieren.

(Das bedeutet die Spange zu versetzen, um wieder Zugkraft auf den Nagel zu bekommen, damit dieser gerade herauswachsen kann.)

 

 

Notfallbehandlung -
Podologische Teilbehandlung mit
einer Entzündung

Künstlicher Nagel, Nagelersatz:

Mit dieser Behandlung erreicht man eine optische Aufbesserung des Nagels. Sie wird bei Nagelwachstumsstörungen oder bei Deformierungen

des Nagels angewandt.

 

Ursachen für einen deformierten (oder schief wachsenden) Nagel sind:

  • angeborener deformierter Nagel

  • Traumata (z.B. enge Schuhe, angestoßen, gequetscht, ect.)

  • extremer Befall durch Nagelpilz (Onychomykose)

  • Nagel wurde gezogen (aufgrund eines eingewachsenen Zehnagels)

Fußmassage           
 
 
Terminvereinbarung unter:

Belgradstraße 9

 

80796 München

 

Tel.: 089 - 2712534

Tel.: 01575- 1368995

 

info@podologie-walz.de

 

So finden Sie mich: